Kronos and zeus

kronos and zeus

Kronos (griechisch Κρόνος) ist in der griechischen Mythologie der jüngste Sohn der Gaia (Erde) und des Uranos (Himmel), Anführer der Titanen und Vater von Zeus. ‎ Etymologie · ‎ Mythologie · ‎ Verehrung · ‎ Stammbaum der. Kronos mit der Sichel bewaffnet, nach einem Intaglio Den jüngsten Sohn jedoch, Zeus, versteckte Rhea auf Anraten von Gaia und Uranos in. Kronos ist in der griechischen Mythologie ein Titan und der Mann der Rhea. Seine Nachkommen sind die Kroniden und der Sohn Zeus. Wir erklären den  ‎ Kronos im Mythos · ‎ Geburt und · ‎ Kronos und Zeus. Wer war Aphrodite — und was hat sie mit Zypern zu tun? Kronos folgte den Weisungen, wodurch er den Uranos entmachtete und Herrschaft über die Welt an sich riss. Rhea wird als eine der Ammen von Dionysos genannt. Zeus zwingt seinen Vater, den Titan Kronos, seine fünf Geschwister wieder auszuspucken. Hestia , Demeter , Hera , Hades und Poseidon , die Kroniden. Die ersten Tantaliden Atreus, Thyestes und die Atriden. In der Bibliotheke des Apollodars findet sich wiederum der Hinweis, dass Zeus die Titanin Metis um ein Brechmittel bittet, das den gleichen Effekt hat. Doch wird Uranos als alles andere denn ein fürsorglicher Vater beschrieben. Was ist der Ort Tartaros — und wo liegt er? Perseus Herakles Achilleus Theseus. Letzte Blog-Beiträge Blog erstellen Top 10 Liste erstellen Schwesterprojekte greek mythology Mitologia Griega. Warum kämpften die Giganten gegen die Götter des Olymp? Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden. Männliche Olympier Fussball schweiz albanien resultat Poseidon Hades Ares Hermes Hephaistos Dionysos Apollon Herakles. kronos and zeus

Kronos and zeus - generelle

In der Frühzeit der Mythologie hatte Kronos noch keinen festen Platz in der Genealogie der Götter; von den verschiedenen Versionen des Mythos hat sich die von Hesiod überlieferte durchgesetzt, die Kronos zu einem Sohn von Uranos und Gaia macht. Kronos Symbole Sichel Waffen Sichel Eltern Uranos und Gaia Kinder Zeus , Hera , Hestia , Hades , Poseidon , Demeter Kronos war in der griechischen Mythologie ein Titan. Sitemap Startseite des Klinikums RSS. In anderen Projekten Commons. Kronos folgte den Weisungen, wodurch er den Uranos entmachtete und Herrschaft über die Welt an sich riss. Der spätere Sieg der Götter, die Zeus anführte, wäre wohl nie ohne die Mithilfe der Kyklopen und Hekatoncheiren möglich gewesen, die ihnen halfen. Aufstand des Titanensohnes Zeus gegen seinen Vater Kronos Zeus wird von den Kyklopen den Hekatoncheiren, Styx und seiner Mutter Rhea unterstützt. Auch auf dieser Website Quellen Kategorien An diesem Tag Populär Sitemap Wörter. Dieser Kampf, Sohn gegen Vater, wird Titanenkampf Titanomachie genannt. In der Bibliotheke des Apollodars findet sich wiederum der Hinweis, dass Zeus die Titanin Metis um ein Brechmittel bittet, das den gleichen Effekt hat. Siehe auch Titanomachie Zeus Titanen Hyperion Iapetos Koios Kreios Kronos Mnemosyne Okeanos Phoibe Rhea Themis Tethys Theia Kinder von Iapetos und Klymene Atlas Epimetheus Menoitios Prometheus Kinder von Eurybia und Kreios Astraios Pallas Perses. Reinkarnation - nicht nur im Hinduismus wichtig Angel. Auf ähnliche Weise sollte Rhea später noch einmal ihren Enkelsohn Dionysos vor den Nachstellungen der eifersüchtigen Hera schützen. Nachrichten Das neue Design von Enzyklo 1 Januar Wollen Sie den laufenden Betrieb von AnthroWiki durch Ihre Spende unterstützen? Reinkarnation - nicht nur im Hinduismus wichtig Angel. Auch auf dieser Website Quellen Kategorien An diesem Tag Populär Sitemap Wörter. Alle Fragen zu Urgöttern auf einen Blick Wer waren die Urgötter in der griechischen Mythologie? Nach der Entmachtung des Vaters wurde Kronos zum Herrscher über die Welt und ehelichte seine Schwester, die Titanin Reha, die ihm viele Kinder gebar. Demeter Persephone Hera Athena Dione und Aphrodite Hermes Geliebte des Zeus Männliche Olympier Zeus Poseidon Hades Ares Hermes Hephaistos Dionysos Apollon Herakles. Gesagt, getan — Kronos erfüllte der Mutter den Wunsch, war erfolgreich und galt nun sozusagen als Weltherrscher. Wer war Hades — und warum gilt er als Herr der Unterwelt? Kronos wurde von einigen anderen Titanen, namentlich Iapetos und Koios, unterstützt, die dafür nach dem Sturz des Kronos von Zeus in den Tartaros verbannt wurden. Schwester und Gemahlin des Kronos gilt als Sinnbild der sorgenden Mütterlichkeit. Den Stein stellte Zeus an der Kultstätte Pytho Delphi auf, damit er dort von den Sterblichen bestaunt werde. Später, als Erwachsener, gelang es Zeus, seinen Vater nicht nur dazu zu bringen, sämtliche Geschwister wieder auszuspucken, sondern Kronos gleichzeitig auch zu entmachten.

Kronos and zeus Video

Wrath of the Titans (2012)

0 Kommentare zu „Kronos and zeus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *